Pfingsten – Ein Fest gegen Fundamentalismus

Dieses Pfingstwochenende ist ein Studienfreund in Limburg zum Priester geweiht worden. Der Weg dahin ist lang, die Arbeitsbedingungen sind sonderbar. Dabei fragen sich viele, wozu es die Kirche noch braucht.

Pfingsten – Ein Fest gegen Fundamentalismus weiterlesen

Nach der Sprache kommt die Arbeit

Im Jahr 2015 kamen vermutlich mehr als eine Millionen Menschen nach Deutschland, über 440 000 stellten einen Asylantrag. Im Frühjahr kamen die Menschen zumeist vom Balkan, ab September vermehrt aus Syrien, dem Irak und Afghanistan. Die Asylbewerber sind größtenteils männlich und bis 30 Jahre alt.

Farid Akram (Namen der Familie geändert) ist heute 33 Jahre alt, stammt ursprünglich aus Afghanistan und kam 2015 mit seiner Frau und seinen zwei Kindern nach Deutschland. Nach der Sprache kommt die Arbeit weiterlesen

„Morgen, Kinder, wirds was geben!“

So lautet die erste Zeile eines bekannten deutschen Weihnachtsliedes, das über die Vorfreude von Weihnachten singt. Manch Erwachsener mag an diesem Tag vielleicht etwas anderes Denken. Denn, wenn morgen die vorgezogene Wahl in Italien stattfindet, in der Schweiz mittels Volksabstimmung über die Abschaffung des Rundfunkbeitrags „Billag“ entschieden wird und in Deutschland die Bekanntgabe des Mitgliedervotums der SPD über das Zustandekommen der Großen Koalition die neue Regierung scheitern lassen kann, dann wirds sicherlich was geben. Dieser Satz klingt in manchem Kontext bedrohlich, „Morgen, Kinder, wirds was geben!“ weiterlesen